DeepRuc

  • Debut

Biographie

Philip „DeepRuc“ Vedder lebt nach dem Motto: „Dream Big. Train Hard. Go Pro“ und dies wird er nun auch unter der Flagge der Mighty P!xels erreichen. DeepRuc spielt bei den Mighty P!xels Blue den Rifler und wird auch zusätzlich als Caster für die Spiele der Kollegen Mighty P!xels Green und White zuständig sein.

Neben seiner Passion dem Videospielen und dem großen Ziel dieses letztlich als seinen Beruf zu kennzeichnen studiert er Mathematik in Frankfurt am Main. Doch auch dieses Studium soll nicht seine komplette Aufmerksamkeit bekommen denn eigentlich zieht es ihn in eine weit kreativere Schiene. So möchte er zukünftig Werbedesign oder Grafikdesign studieren, besonders die Themenfelder Videoediting und Bildbearbeitung haben es ihm angetan. Doch er trifft hierbei keine emotionale Entscheidung und wirft deswegen sein bisheriges Studium hin, dies spiegelt auch seine grunlegenden Charakterzüge wieder: So ist Philip immer fair und ruhig, er handelt strategisch und überlegt. Dieses Eigenschaften zeichnen Ihn auch als besonders wertvolles Teammitglied der P!xels Blue aus.

Zu seinen Hobbies gehören neben dem Mediendesign, dem eSport auch alle möglichen konventionellen Sportarten.Früher gehörten zum Beispiel das Bogenschießen, der Fußball, Badminton und Tennis dazu. Alles Sportarten welche sowohl eine teamorientierte Kommunikation, erhöhte Konzentration, gute Reflexe und eine weit ausgeprägte Hand-Augen Koordination erfordern. Neben diesen sehr aufregenden Hobbies hat sich DeepRuc als seinen Ruhepol die Musik ausgesucht. Seit nun mehr als zwei Jahren komponiert er Musik am PC die in die elektronische Richtung gehen.

Zu den Mighty P!xels kam Philip über unseren Mannschaftstrainer Anton. So waren er mit seinem früheren Team bereits bei uns unter Vertrag aber mussten aufgrund kommunikativen Schwierigkeiten die Organisation verlassen. Doch nachdem nun die Kommunikation schneller, präziser und zuvorkommender ist konnten Er und seine neuen Kollegen bei den Mighty P!xels ein Zuhause finden.

Doch Philip „DeepRuc“ Vedder war nicht zu Beginn an ein  CS:GO Spieler. Seinen Namen hat er zum Beispiel aus dem Spiel „Planetside 2“ da sein bisheriger Gamertag „Deeprays“ bereits vergeben war und deswegen auf die schnelle ein neuer her musste. Da er dann aber unter seinem neuen Gamertag bekannt wurde und sich damit einen Namen machte entschied er sich diesen fortan zu tragen. Wie bereits angeteasert liegen ihm die Spiele aus dem Firstperson Shootergenre. Das was Ihn am meisten daran fasziniert ist der taktische Faktor in diesen Spielen. Schließlich muss jede Runde eine neue Taktik her, welche innerhalb von Sekunden überlegt und beschlossen werden muss. Man kann sich kein kompletten Gameplan im voraus überlegen sondern muss jede gespielte Runde als Erfahrung mitnehmen und besonders im kompetitiven eSport müssen Gegnerische Strategien analysiert und aktiv darauf reagiert werden.

Seit nun Oktober 2014 spielt Philip CS:GO, nachdem dieses Game im Steamsale war. Zu beginn konnte er sich nicht dafür begeistern doch immerwieder haben Ihn freunde dazu geraten, weswegen er beim Sale letztlich zuschlug. Das Spiel an sich begann für Ihn erst, nachdem auch ein guter Freund von ihm mit diesem angefangen hat. Zu zweit haben Sie sich dann innerhalb des Spiels hochgekämpft. Seit Ende 2016 begann DeepRuc nun auch vollends sich auf CS:GO zu konzentrieren und trainiert hierfür mehrere Stunden die Woche.

Seine Lieblingswaffe ist die AK47, denn besonders die Möglichkeit einen 1-Hit Headshot zu setzen macht diese Waffe für Ihn so attraktiv. Eine Lieblingsmap hat DeepRuc allerdings keine, denn für Ihn hat jede Map ihren individuellen Reiz.

 

 

Zurück zur Übersicht

Schreibe hier dein Kommentar

(required)

(required)

Weitere Sponsoren

Ruppaner Brauerei  Black Forest Still  True Server